Das richtige Fundament für Ihr Gartenhaus

Wenn Sie sich schon lange den Traum eines kleinen schicken Häuschens im Garten erfüllen wollen, benötigen Sie natürlich zunächst ein passendes Fundament. Hierzu können Sie mehrere Varianten berücksichtigen.

Wichtige Dinge vorab klären!

Natürlich kann nicht jedes Fundament ohne Genehmigung gebaut werden. Es ist also wichtig, dass man sich beim zuständigen Bauamt informiert, ob für das gewünschte Fundaments überhaupt eine Baugenehmigung benötigt wird. Wenn Sie sich Ihr eigenes Gartenhäuschen bauen wollen, sollten Sie sich auch immer überlegen, für welche Zwecke Sie es nutzen möchten.

  1. Nur zur Unterbringung von diversen Gartengeräten: 
    Hier reicht es, wenn Sie den Boden einebnen und verdichten. Zusätzlich können Sie auch noch Kies aufschütten oder Gehwegplatten verlegen
  2. Mein Gartenhaus soll frostsicher sein:
    Hierzu können Sie ein Punktfundament, eine Fundamentplatte aus Beton oder ein Streifenfundament zum Einbetonieren verwenden.

Welches Fundament ist ratsam?

Es gibt natürlich mehrere Faktoren, die wichtig bei der Auswahl des Fundaments sind. Ist der Boden zum Beispiel nicht sehr standfest, eignet sich eine Bodenplatte als Fundament am besten, denn hier werden die gesamten Lasten gleichmäßig auf die Bodenplatte verteilt. Um Linienlasten, wie beispielsweise die Wände des Gartenhäuschens zu entlasten, ist ein Streifenfundament sehr passend. Und um die Ständer des Gartenhauses zu unterstützen, kann ein Punktfundament die beste Lösung sein.

Es hängt aber auch davon ab, wie viel Arbeitsaufwand Sie betreiben möchten. Ein Punktfundament ist beispielsweise sehr viel aufwendiger zu gestalten, als ein einfaches Streifenfundament. Und Betonplatten fallen sehr viel größer aus und sind schwer zu manövrieren. Allerdings ist hier auch die Ausführung sehr einfach und auch für Laien leicht zu bewältigen.

Was muss ich beim Fundament noch beachten?

Wenn Sie Ihr Gartenhäuschen nicht im heimischen Garten, sondern in einer Kleingartenkolonie aufstellen möchten, informieren Sie sich bitte vorab ausreichend. Denn in manchen Kleingartenkolonien ist es sogar Vorschrift, ein Fundament zu bauen. Sie sind noch Laie auf diesem Gebiet? Dann sollten Sie sich immer einen Fachmann zur Seite stellen, der Ihnen beim Bauen des Fundaments hilft und bei Bedarf wertvolle Tipps geben kann.

 

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, würden wir uns freuen, wenn Sie uns weiterempfehlen: